Exkurs: Immobilienverkauf an Dritten gegen Wohnrecht und Zahlung

  • Zielpublikum
    • Personen 60 +
  • Ziele:
    • Wohnenbleiben (Verbleib am bisherigen Lebensmittelpunkt)
    • Eigenkapitalfreisetzung (Zweck zB Lebensabend geniessen, Reisen, Hobbies etc.)
  • Transaktionsform
    • Eigentumsübertragung auf Spezial-Immobiliengesellschaft mit gleichzeitiger Eintragung eines lebenslänglichen Wohnrechts zugunsten der Ehegatten, mit Rechts-Fortbestand auch im Falle des Ablebens des Erstversterbenden
    • Kaufpreis abzüglich kapitalisiertem Wert der Wohnrechts-Dienstbarkeit wird ausbezahlt
  • Transaktionsart
    • Eher Versicherungs-, denn Finanzgeschäft
  • Anbieter / Erwerber
    • Versicherer (zB ehemals SwissRe, GE-Life)
    • Finanzinstitute
    • Privatpersonen, die diese Investitionsform bevorzugen
  • Verbreitung
    • insbesondere Grossbritannien, USA
    • in der Schweiz noch wenig anzutreffen

Weiterführende Informationen

ODERICH PETER, Immobilienfinanzierung, Zahltag nach dem Tod – Das Eigenkapital am eigenen Haus freisetzen: In Grossbritannien dringen Versicherer in einen neuen Markt ein, in: Schweizer Versicherung, Februar 2008, S. 32

Drucken / Weiterempfehlen: