Literaturverzeichnis

  • BAUMANN MAX, Den Nutzen geniessen – Hinweise zur Regelung von Wohnrechts- und Nutzniessungsverhältnissen, ZBGR 2002, 193 ff.
  • DEILLON-SCHEGG BETTINA, Die gerichtliche Zusprechung eines dinglichen Wohnrechts an der „Wohnung der Familie“ nach revidiertem Scheidungsrecht, Recht 2000, 14 ff.
  • DESCHENAUX HENRI, Das Grundbuch, SPR V/3, I, Basel 1988.
  • HEINZ MARX, Das dingliche Wohnrecht, Diss. Bern 1970.
  • KIKINIS MICHAEL, Benutzungsrechte an Sachen, Zürich 1996.
  • MOOSER MICHEL, Le droit d’habitation, Diss. Freiburg i.Ü. 1997.
  • MOOSER MICHEL, La fin du droit d’habitation, ZBGR 1996, 345 ff.
  • MUGGLIN CARL, Das dingliche Wohnrecht im schweizerischen Zivilgesetzbuch, Diss. Bern 1940.
  • PIOTET PAUL, Dienstbarkeiten und Grundlasten, SPR V/1, Basel 1977.
  • ROBERTO VITO / HRUBESCH-MILLAUER STEPHANIE, Sachenrecht, Bern 2009.         
  • SCHÖBI FELIX, Bemerkungen zur sogenannten „Höchstpersönlichkeit“ des Wohnrechts, recht 1988, 58 ff.

Drucken / Weiterempfehlen: